Gwragged Annwn Sonata Arctica

Gwragged Annwn Sonata Arctica

 

DOB: 31.12.2004 PLL-DNA-Test: clear (27.10.2009)
Height: 32cm LOA-DNA-Test: carrier (28.11.2012)
black/white, slightly broken coated SCA-DNA-Test (OFA): clear (11.04.2013)
complete scissor bite PL: 0/0 (18.01.06/04.02.08)
BAER: normal (21.09.2005) CERF: HC/PLL/PRA clear (18.01.2011)

 

 

 

Zu allererst einmal ein herzliches "Dankeschön" an Taija dafür, dass wir seit mittlerweile 7 Jahren unseren "Zwuck" haben! Es muss wohl Schicksal gewesen sein, als ich damals nach langer Suche zufällig Ticas Eltern im Internet gesehen habe und sofort wusste "das müssen die Eltern von meiner Hündin werden!". Es stellte sich heraus, dass rein zufällig für ein paar Monate später tatsächlich eine Verpaarung von Brenda und Merlin geplant war... die lange Suche hatte endlich ein Happy End! Am 27.2.2005 abends stürmte die 8 wöchige Tica nach einem langen Tag in verschiedenen Autos, Flugzeug, Flughafen etc. bei uns zur Tür herein und fiel sofort Obi mit einer vehementen Spielaufforderung um den Hals. Der wusste momentan gar nicht, wie ihm geschieht:) Nova war ein bisschen skeptisch, wahrscheinlich war ihr klar, dass ihr da schon wieder Konkurrenz ins Haus geholt worden war. Die ersten Wochen waren wetterbedingt nicht ganz so gemütlich wie bei den Sommerwelpen davor, Schnee so weit das Auge reicht. Aber irgendwann war auch das überstanden. Die Verwirrung war groß, als plötzlich überall Gras anstatt der bisher bekannten weißen Pracht zu finden war;)

In Obi hat Tica so etwas wie ihren Mentor gefunden, die beiden sind ein kongeniales Team. Mit der Bewegungsfreude der beiden macht es richtig Spaß sie beim Laufen, Inlineskaten oder Langlaufen als Begleiter mitzunehmen. Nur Nova lässt sich dafür nicht so richtig begeistern, sie läuft immer nur so schnell wie unbedingt nötig, nie auch nur einen Deut schneller...
Tica ist praktisch immer gut gelaunt (es sei denn, sie muss Janosch zurechtweisen) und hat ein tolles Wesen. Menschen & Hunde liebt sie über alles und sie ist durch nichts nachhaltig zu beeindrucken. Sie kann äußerst charmant sein, wenn sie einen z.B. dazu bringen will, ihren Kauknochen zu halten - das ist für sie nämlich eine Art soziale Angelegenheit (mit dem positiven Nebeneffekt, dass ihr dabei der Knochen gehalten wird;)). Obi gegenüber hat sie beinahe grenzenlose Narrenfreiheit - sie war aber auch lang die einzige, die sich traut ihm derartig auf der Nase herumzutanzen und es mit ihm aufzunehmen, erst ihre Tochter Anda macht es ihr gleich;)

Die erste Drückjagdsaison war eine große Herausforderung mit all dem Tiefschnee von der ersten bis zur letzten Jagd. Tica, mit ihren damals erst 10-13 Monaten, hat sich aber tapfer geschlagen und sich in der darauffolgenden (schneefreien) DJ-Saison 2006 um so mehr ausgetobt. Ihre Stärke ist die Arbeit an angeschweißtem Wild, was sie bis jetzt verletzungsfrei überstanden hat. Sie arbeitet meist im Umkreis von ca. 200m, es sei denn, es gibt irgendwo "Not am Terrier". Aber auch dann ist sie normalerweise recht bald, spätestens am Ende des Triebes, wieder da und man hört sie ohnehin oft an ihrem durchdringenden Sicht- und Standlaut. Wirklich angenehm sind ihre Leichtführigkeit und ihr recht guter Appell, die es möglich machen, sie beim Spazierengehen viel frei laufen zu lassen (vielleicht nicht unbedingt im Wald, man möchte das Schicksal ja nicht herausfordern;)). Neben der Saujagd hatte Tica von Anfang an eine Schwäche für jede Art von Federwild, besonders Wasservögel.

In den letzten Jahren hat sich Tica eindeutig zur Chefin des Rudels gemausert, was die anderen Hündinnen auch kommentarlos akzeptieren. Dem A-Wurf war sie eine hingebungsvolle Mutter, die die Welpen bis zur 9. Woche gesäugt hat und es hat sich gezeigt, dass sie ihr gutes und freundliches Wesen an ihre Nachkommen weitergibt. Ich hoffe, dass sie uns noch den einen oder anderen typvollen Nachkommen schenken wird! Aber Hauptsache sie selbst begleitet uns fröhlich & gesund noch viele weitere Jahre. Denn ich sage es einfach wie es ist - sie hat einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen.

 

Pedigree Gwagged Annwn Sonata Arctica

Cameron Van´t Geystersveld * Kylini Legend * Mindlen Hoolet of Muhlross * Ridley Robber of Belmorr *
Raeburn Suzie *
Hoelio Holly at Kylini * Hoelio Wakeman *
Hoelio Primrose *
It´s Me Number Nine * Zorro * Bedlinog Flynn *
Vlietstede Diva *
Jip * Lucky Lord Lynsdale Van´t Runsel *
Bashly Lady El Matho´s Garden *
Gwragged Annwn Britannia * Trumpmoor Exmoor Tasty * Trumpmoor Exmoor Able * Trumpmoor Exmoor Adge *
Trumpmoor Exmoor Tag *
Trumpmoor Tamar * Trumpmoor Exmoor Adge *
Trumpmoor Exmoor True *
Jackpack BB to Gwragged Annwn * Jackpack Black Scandal * Jackpack Blacksmith *
Meynell Tangle *
Jackpack Bossy Bamboozle * Jackpack Sid Vicious *
Toutchstone Custodian *

Prüfungen:

JP (PRTCD), Wasserprüfung (HU), sl

 

Ausstellungen:

Clubshow Finnland Hyvinkää (Sheila Atter, GB), 7.8.2005 vv, best female puppy, res. best puppy in show
CACIB St. Gallen (B. Banbury, GB), 20.6.2006 V1, CACA
CACIB St. Gallen (R. Oliveira, PORT), 21.5.2006 V1, CACA
CACIB Bratislava (M. Stanovsky, SK), 19.8.2006 V1, CACA
CACIB Kecskemet (G. Schwab, LUX), 8.8.2006 Sg2
CACIB Kecskemet (B. Matakovics, KRO), 10.9.2006 V1, CACA, Res. CACIB
CACIB Maribor (Z. Fon Zidar, SLO), 23.9.2006 V1, CACA
CACIB Zagreb (R. Irving, GB), 25.11.2006 v1, CACA
CACIB Tulln (I. Morrison, GB), 29.9.2007 Sg1

zurück